Einlagefüllungen: Inlays aus Gold und Keramik in Graz 2018-02-20T19:36:14+01:00
INLAYS AUS GOLD UND KERAMIK IN GRAZ

Einlagefüllungen

Keramikinlays und Goldinlays sind hochwertige Versorgungen, die in zwei Sitzungen eingesetzt werden können. Bei kleinen Defekten im Seitenzahnbereich sind auch keramisch gefüllte Kunststoffe eine gute und haltbare Alternative.

Inlays aus Goldlegierungen haben sich seit vielen Jahrzehnten mit einer langen Verweildauer im Mund bewährt. Doch in den letzten Jahren haben Keramiken und die damit verbundenen Klebetechniken einen großen qualitativen Sprung nach vorne gemacht, sodass sie in der Haltbarkeit den Goldinlays ebenbürtig sind.

Unsere Inlays aus Gold und Keramik

Ästhetisch sind Inlays aus Keramik dem Goldinlay haushoch überlegen. Ein mit einem Keramikinlay versorgter Zahn ist von einem natürlichen Zahn praktisch nicht zu unterscheiden. Sowohl Gold- als auch Keramikinlays gehören zur hochwertigsten und dauerhaftesten Versorgung Ihrer Zähne. Das Einsetzen erfolgt in zwei Behandlungsschritten. In der ersten Sitzung in unserer Ordination in Graz werden die Zähne in lokaler Betäubung präpariert, Abformungen genommen und diese zum Zahntechniker geschickt.

Der Zahnersatz wird anschließend auf genauen Modellen erstellt. Die Zähne werden zunächst provisorisch versorgt. Nach sieben bis zehn Tagen wird in lokaler Betäubung das passgenau gefertigte Gold-  oder Keramikinlay eingesetzt. Wenn Sie Fragen zu Inlays und den Alternativen zu Zahnfüllungen mit Amalgam haben, dann kontaktieren Sie unsere Ordination in Graz. Ihr Zahnarzt berät Sie gern persönlich und individuell über alle Möglichkeiten.

Zurück zu den Leistungen